© 2018 Randolf Stöck.

KONTAKT

 

Dorfstraße 5b

67316 Carlsberg

Tel. 06356-60 868 01

Fax 06356-60 868 02

Email: info@pfaelzische-musikschule.de

Datenschutzerklärung: DSGVO

Blockflöte

Ein wunderbares Instrument zum Anfangen

 

Die am Mundstück eingeblasene Luft wird von einer Kante, dem Labium gebrochen. Dadurch wird die Luft im Inneren der Flöte zum Schwingen gebracht. Durch Öffnen und Schließen der Grifflöcher regelt der Musiker die Tonhöhe. Durch Überblasen (der Flötist deckt dabei das Daumenloch nur zur Hälfte ab und und bläst kräftiger in das Instrument hinein) erklingen alle Töne eine Oktave höher.

Man unterscheidet je nach Bauweise mittelalterliche, Renaissance-, Barock- und moderne Flöten. Die Baugröße reicht von der ca. 16 cm kurzen Garkleinflöte bis hin zum 128 cm langen Großbass. Die gebräuchlichsten Größen sind die Sopran- und die Altflöte.

Altersempfehlung*: ab 5 Jahren

Unsere Lehrkräfte für Blockflöte:

Luis Chavarría, Maria Pardo, Jabier Zurro

(* Die Altersempfehlung ist eine sehr „vage“ Angabe. Besonders unter Einbezug der

individuellen Disposition jedes Kindes kann es erhebliche Abweichungen von der

empfohlenen Angabe geben. Nutzen Sie die Beratung durch unsere geschulten

Lehrkräfte!)

Please reload