Pressearchiv

2012

Mainz, den 30. März 2012
PRESSEDIENST: Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur

Doris Ahnen stellt neue Förderrichtlinien für Musikschulen vor

Bildungsministerin Doris Ahnen hat am Freitag den Vorsitzenden des Landesverbandes der Musikschulen Rheinland-Pfalz, Jürgen Hurrle, im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur begrüßt. Anlass waren die neuen Richtlinien zur Förderung von Musikschulen, die ab sofort gelten.

mehr lesen »

2011

Donnerstag, den 29. Dezember 2011
Verlag: DIE RHEINPFALZ − Publikation: Unterhaardter Rundschau − Ausgabe: Nr.302

Klassisches und Modernes

Die Pfälzische Musikschule in Carlsberg weitet die Kooperation mit Grundschulen und Kindergärten aus - Schlagzeuglehrer gesucht

Im 20. Jahr ihres Bestehens hat die Pfälzische Musikschule (PMS), Carlsberg nicht nur einen komplett neuen Vorstand, sondern auch so viele Schüler wie noch nie: 379 weist die aktuelle Statistik aus. Neu im 21-köpfigen Lehrerteam ist Timothy Hurley.

Der 28-jährige Australier unterrichtet Saxophon, Klarinette und Querflöte an der PMS. „Geworben“ hatte ihn Gitarrenlehrer Jakub Dorofiej, der mit Hurley konzertiert hat. Hurley begann als Zehnjähriger Saxophon zu spielen und stieß mit zwölf zur Zooo International Youth Big Band. 2003 bestand er die Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule Mannheim. Nach dem Diplomabschluss 2007 absolvierte Hurley bis 2009 ein „Master of Music“-Studium.

mehr lesen »



Donnerstag, den 22. Dezember 2011
Verlag: DIE RHEINPFALZ − Publikation: Unterhaardter Rundschau − Ausgabe: Nr.297

„Natürlich will ich Pianistin werden“

Die zwölfjährige Ronja Bernd aus Carlsberg ist eine begeisterte Klavierspielerin und hat kürzlich ihr erstes eigenes Konzert gegeben

Wenn Ronja Bernd ihre Finger auf die Tasten eines Klaviers setzt, ist sie in ihrem Element: „Klavier ist mein Leben“, sagt die Zwölfjährige aus Carlsberg, die seit sieben Jahren Klavier spielt und kürzlich ihr erstes eigenes Konzert gab. Doch ohne Fleiß kein Preis: Die junge Pianistin steckt viel Ausdauer in ihr Hobby und bereitet sich sehr intensiv auf Konzerte vor.

mehr lesen »



Dienstag, den 13. September 2011
Verlag: DIE RHEINPFALZ − Publikation: Kreis Germersheim; Ausgabe: Nr.213

Aus Neugierde wächst Können

GEGENÜBER: Tanja Kugler aus Hagenbach gehört am Klavier zu den deutschen Spitzentalenten

HAGENBACH. „Meine Beziehung zum Klavier begann einfach mit einer großen Neugier. Als kleines Kind war ich bei Eltern und Bekannten recht gefürchtet, weil ich alles kennenlernen und alles gleich ausprobieren wollte “, lacht Tanja Kugler aus Hagenbach. So saß sie als Sechsjährige ständig am Klavier und probierte mit Hingabe das Spiel an den weißen und schwarzen Tasten, obwohl eigentlich Mama Ping Kugler sich dieses Klavier als Erfüllung eines Jugendtraumes gekauft hatte. Das Kind gab keine Ruhe bis eine Klavierlehrerin gefunden war. Aus dem beharrlichen Probieren vor acht Jahren erwuchsen nun erneut Meisterehren, denn Tanja Kugler hatte sich auch dieses Jahr wieder über die Kreis- und Landesebene bis zum Bundesentscheid „Jugend musiziert“ qualifiziert und dort in ihrer Altersgruppe den dritten Platz erreicht.

mehr lesen »



Dienstag, den 13. September 2011
Verlag: DIE RHEINPFALZ − Publikation: Unterhaardter Rundschau − Ausgabe: Nr.213

Romantische Musik und Kulisse

Konzert der Pfälzischen Musikschule in Wattenheimer Kirche - Klarinettist Stefan Zillmann als Gast

Vor der wunderschönen Kulisse romantischer Wandmalerei in der protestantischen Kirche in Wattenheim präsentierten Schüler und Lehrer der Pfälzischen Musikschule (PMS) am Sonntagnachmittag ein abwechslungsreiches Konzertprogramm. Darunter waren viele Stücke aus der Romantik oder zumindest romantischen Inhalts.

Es war bereits das dritte Mal, dass die in Altleiningen gegründete und jetzt in Freinsheim ansässige PMS am Tag des offenen Denkmals ins Wattenheimer Gotteshaus einlud. Zunächst hatte Birgit Nennstiel aus dem Presbyterium durch den 1221 erstmals urkundlich erwähnten Sakralbau geführt. Zu bestaunen ist dort ein Relief des Herrn - ein klarer Verstoß gegen das Gebot, sich kein Abbild von Gott zu machen, wie Nennstiel betonte. Organist Michael Schwalb ermöglichte Einblicke in den barocken Orgelkasten, in dem ein Instrument aus der Epoche der Romantik mit 18 Registern steckt. Es gab einige Kostproben der rund 262.000 Klangmöglichkeiten.

mehr lesen »

2010

Dienstag, den 14. September 2010
Verlag: DIE RHEINPFALZ − Publikation: Unterhaardter Rundschau

Ein Herz und Fuß bewegendes Konzert

WATTENHEIM: Pfälzische Musikschule präsentiert abwechslungsreiches Programm in der protestantischen Kirche

Zum Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Kultur in Bewegung“ haben Schüler und Lehrer der Pfäzischen Musikschule (PMS), Altleiningen, am Sonntag zu einem „bewegenden Konzert“ in die protestantische Kirche Wattenheim eingeladen. Dabei gaben sie nach einer Führung durch das denkmalgeschützte Gotteshaus mit einem beeindruckenden zweistündigen Kontrastprogramm von Klassik bis Pop Einblicke in ihre vielfältige Arbeit.

mehr lesen »

2009

Montag, den 15. Juni 2009
Verlag: DIE RHEINPFALZ − Publikation: Unterhaardter Rundschau − Ausgabe: Nr.135

Abwechslungsreicher Musikmarathon

ALTLEININGEN: Regionale Nachwuchsbands präsentieren sich bei „Rock im Burghof" - Veranstaltung soll wiederholt werden

Nonstop gut sieben Stunden Musik unterschiedlichster Stilrichtungen war am Samstag in Altleiningen zu hören. Die Pfälzische Musikschule (PMS) hatte erstmals ein Festival für Nachwuchsbands organisiert. Bei der Premiere von „Rock im Burghof" spielten vor der Mannheimer Gruppe „The Flames" acht mehr oder weniger erfahrene „Newcomer"-Ensembles. Interessierte konnten sich über Virtuell Studio Technology (VST) informieren.

mehr lesen »



Donnerstag, den 16. April 2009
Verlag: DIE RHEINPFALZ − Publikation: Unterhaardter Rundschau − Ausgabe: Nr.88

Sparkasse unterstützt Pfälzische Musikschule

ALTLEININGEN. Die Sparkasse Rhein-Haardt hat erneut die Jugendarbeit der Pfälzischen Musikschule (PMS) in Altleiningen unterstützt.

Am Dienstag übergab der Vorstandsvorsitzende Karl Mang einen Scheck über 2000 Euro. „Das Geld wird für die Anschaffung einer Beschallungsanlage mit Aktivboxen, also Boxen mit eingebautem Verstärker, im Wert von 4600 Euro verwendet", erläuterte PMS-Geschäftsführer Klaus Jürgen Kucks. Dadurch werde der Bühnenaufbau erheblich erleichtert.

mehr lesen »



Montag, den 02. März 2009
Verlag: DIE RHEINPFALZ − Publikation: Unterhaardter Rundschau − Ausgabe: Nr.51

Mehr Platz für Pop-Musik - Die Pfälzische Musikschule stellt ihr neues Konzept vor.

ALTLEININGEN: Pfälzische Musikschule mit neuem Konzept - Zwei neue Lehrer engagiert - Proberäume gesucht

Nach einer kräftezehrenden Zeit, in der ihr Fortbestand gefährdet schien, startet die Pfälzische Musikschule (PMS) Altleiningen mit frischem Wind in die Zukunft. Die Weichen für eine Weiterentwicklung sind gestellt, und es zeichnet sich ein Generationswechsel ab: Christian Kucks, der Sohn des Gründers und Geschäftsführers Klaus Jürgen Kucks, hat mit Schulleiter Randolf Stöck ein neues Konzept erstellt.

mehr lesen »

2007

Freitag, den 02. März 2007
Verlag: DIE RHEINPFALZ − Publikation: Unterhaardter Rundschau − Ausgabe: Nr.52

Umfassende Einblicke in den Schulbetrieb gewonnen

ALTLEININGEN: Pfälzische Musikschule bietet jetzt auch Praktikumsplätze - Neue Kurse erweitern das Angebot

Auch im 15. Jahr ihres Bestehens gedeiht die Pfälzische Musikschule (PMS) in Altleiningen auf bewährtem Fundament prächtig. Die 1992 gegründete und von einem Verein getragene Einrichtung wachse stetig und sei ein Selbstläufer, freut sich der ehrenamtliche Geschäftsführer Klaus Jürgen Kucks. Mit Lehrgängen wie einem Recording-Seminar und einem „Finale"-Kurs wurde kürzlich das Angebot erweitert. Sogar Praktikums-plätze gibt es jetzt an der PMS.

mehr lesen »